Ich bin Antje Rach, und ich arbeite mit Promovierenden und Postdocs, die sich beruflich und persönlich weiterentwickeln und dabei in Balance bleiben wollen – egal, ob sie eine Karriere in der Wissenschaft oder in der Wirtschaft anstreben. Meine Auftraggeber sind Universitäten und wissenschaftliche Einrichtungen zwischen Bremen und Gießen, Dresden und Düsseldorf.

Themen meiner Arbeit

Gemeinsam arbeiten wir auf Augenhöhe zu den Schwerpunkten:

  • Vereinbarkeit von Familie und (wissenschaftlicher) Karriere
  • Den wissenschaftlichen Alltag meistern: Zeit- & Selbstmanagement, Entscheidungen, Konflikte
  • Karriereentwicklung für Frauen in der Wissenschaft: Profilierung & Selbstmarketing

Hier finden Sie meine Leistungen im Detail.

Meine Formate

Zu meinen Schwerpunktthemen können Sie gern diese Formate buchen:

  • Workshop & Seminar mit 6 bis 12 Teilnehmer*innen, in deutscher oder englischer Sprache
  • Einzelcoaching in deutscher oder englischer Sprache, als Präsenzcoaching oder via Telefon oder Online-Videokonferenz
  • Vortrag & Keynote

Hier finden Sie meine Formate im Detail.

Warum Antje Rach, Worte & Wandel?

Eine Wissenschaftstrainerin? Aber sie kommt ja gar nicht aus der Wissenschaft!, werden Sie vielleicht denken. Da haben Sie Recht. Warum Sie gerade deshalb mit mir arbeiten sollten?

Nach fünf Jahren als Trainerin und Coach in Lehre und Forschung, intensiven Coachingprozessen und vielen Fallbeispielen bin ich mit den Herausforderungen des wissenschaftlichen Systems gut vertraut.

Als Systemaußenstehende mit mehr als zehn Jahren Erfahrung in der Wirtschaft (u.a. bei DIE ZEIT im Bereich Hochschulmarketing)  bringe ich außerdem eine oftmals hilfreiche, pragmatische Außenperspektive mit.

Insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen, die die Wissenschaft verlassen wollen (oder müssen), kann ich so wertvolle Impulse an die Hand geben und ihnen darüber hinaus Berührungsängste nehmen.

Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Das sagen meine Kunden

Herzlichen Dank an Antje Rach für das inspirierende Seminar zum Thema „Kinder und Karriere vereinbaren“, bei dem mich vor allem ein Aha-Moment nachhaltig geprägt hat: Sobald man Kinder hat, steht fest, was „Familie“ für einen bedeutet. Fragen rund um die Vereinbarkeit von Kindern und „Karriere“ lassen sich jedoch nur dann zielgerichtet beantworten, wenn man für sich ganz konkret definiert, was der Begriff „Karriere“ beinhaltet. Die zahlreichen Übungen während des Kurses zu den eigenen Werten und Zielen haben mir dabei geholfen, meine Definition davon zu festigen. Der Austausch mit anderen promovierenden Eltern über die Herausforderungen einer Promotion mit Kindern war dabei sehr hilfreich. Da es eher wenige Doktoranden mit Kindern gibt, hat man diese Möglichkeit sonst nur selten während der Promotion.

Elisa Hofmann, M.A., Doktorandin, Friedrich-Schiller-Universität Jena

Weitere Referenzen und Kundenstimmen finden Sie hier.

 

Welches Anliegen führt Sie zu mir?

Wenn Sie sich für einen Workshop interessieren oder den Wunsch nach einem Coaching haben, rufen Sie mich gern an, oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Ich freue mich darauf, Sie kennen zu lernen.

Herzlich,

Ihre Antje Rach